Mehr Kunden durch richtiges Webdesign

Mehr Kunden durch gutes Webdesign gewinnen

Können Sie sich noch an die Zeit erinnern, in der man nur am Schreibtisch zu Hause oder im Büro ins Internet kam? Nun, diese Zeiten haben sich geändert und heute surfen so gut wie alle mit Smartphone und Tablet. Mehr als die Hälfte aller Webseitenaufrufe kommen durch mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Die Anzahl derer, die nur vom Schreibtisch aus surfen, sinkt von Jahr zu Jahr. Heute können Sie davon ausgehen, dass Ihre Website eher durch ein Smartphone besucht wird als von einem PC. Und genau dann sollte die Webseite auch auf dem Smartphone richtig funktionieren, nicht wahr?

Die Kollegen von stonetemple.com verdeutlichen den Trendwandel hin zum mobilen Webseitenaufruf in einer Grafik. Zu sehen ist, wie die Nutzung von Smartphones und Tablets (also mobilen Geräten) mit der Zeit immer weiter zunimmt.

Kommen Ihre Besucher mit PC oder mobil auf Ihre Website? Quelle

Natürlich muss die Webseite für die kleinen Smartphonedisplays speziell entwickelt werden. Das nennt sich dann responsive Webdesign. Ist Ihre Unternehmenswebsite nicht für mobile Geräte geeignet, und ein Kunde ruft die Seite mit seinem Smartphone auf, dann ist der Schock bei Ihrem potenziellen Kunden groß: Die Navigation funktioniert nicht, die Texte sind schlecht lesbar und viele andere Gründe, die dazu führen, dass Ihr Besucher direkt wieder verschwindet und zu Ihrer Konkurrenz wandert.

„Oh nein! Ich verliere mögliche Kunden? Ist meine Website auch betroffen?“ Sie können ganz einfach selbst herausfinden, ob Ihre aktuelle Website für mobile Geräte angepasst ist. Hier hilft uns Google kostenlos weiter. Es gibt ein kleines Analyse-Tool mit dem Sie überprüfen können, ob Ihre Website responsiv ist, also mobile ready. Das Tool ist hier zu finden: www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/

Im schlimmsten Fall ist Ihre Website nicht für mobile Geräte geeignet – das kostet Sie Kundschaft, ohne, dass Sie es mitbekommen.

Wenn Ihre Website den Google-Test nicht besteht, können Sie davon ausgehen, dass Sie Kunden verschrecken. Ganz nebenbei: Ihre Webseite wird auch bei Google und anderen Suchmaschinen weiter unten auftauchen, wenn sie nicht fit für mobile Geräte ist.

Sie können mit mehr Besuchern, Kunden, Klienten oder Patienten rechnen, wenn Ihre Unternehmens-Webseite für mobile Geräte entwickelt wurde. Weil sonst verschwindet ein Großteil Ihrer Besucher direkt wieder nach dem Seitenaufruf. Ihre Dienstleistungen oder Waren werden dann nicht angeschaut.

Kurz gesagt: Ist Ihre Unternehmenswebsite für mobile Geräte angepasst, bedeutet dass mehr zahlende Kundschaft für Sie. Darum empfehle ich Ihnen diesen kleinen Google Mobile-Friendly Test.